Nur mal zur neutralen Einordnung. Wer Sachen (egal

Nur mal zur neutralen Einordnung. Wer Sachen (egal von wem) klaut ist ein Dieb. Wer Sachen aus einem geweihten Gebäude klaut ist ein schäbiger Dieb.
Wann kommt ihr mal klar und versucht mehr nicht Straftaten (durch die Wahl von Bezeichnungen wie Aktivist) zu verharmlosen?